54East

the essence of EAST BERLIN

01Objekt

Berlin ist die neue Capital of Cool und Friedrichshain hat mit dem Simon-Dach-Kiez das trendigste Szeneviertel der Stadt: Besser könnten die Voraussetzungen für die Wohnanlage an der Weberwiese nicht sein. Nach der gezielten Sanierung werden die Fassaden wieder im Glanz des sozialistischen Klassizismus erstrahlen und stehen in bester Nachbarschaft zu den Gebäuden am Prachtboulevard der Karl-Marx-Allee. Der Komplex hat das unbestrittene Potenzial, zu einem architektonischen Statement mit Kultstatus zu werden – mitten im modernen, urbanen Friedrichshain.

Wohnen

Nichts überlassen die Architekten dem Zufall, alles wird restauratorisch untersucht. Die Böden werden – an die Bauhaus-Tradition anknüpfend – mit feinem Linoleum der englischen Firma Walton verlegt, die Töne sind von Le Corbusiers Farbklaviatur inspiriert. Alternativ wird auf dem historischen Steinholzboden Eichen- oder Bambusparkett verlegt. Erinnerungen an die fünfziger Jahre lassen auch die schönen alten Türgriffe und Beschläge sowie die Drehschalter aus Bakelit wach werden. Die in zahlreichen Bädern noch vorhandenen alten Wandfliesen werden denkmalgerecht aufgearbeitet.

Ein Baustil, der es bis nach Hollywood schaffte

Die einzigartige Geschichte, der Lifestyle und die besondere Atmosphäre machen Berlin zu einem Lieblingsschauplatz vieler internationaler Film- und TV-Produktionen. Im Jahr 2007 gewann der deutsche Film „Das Leben der Anderen“ über den Stasi-Agenten Wiesler, sogar einen Oscar. 
Das Filmteam hatte einen Ort gesucht, der noch so aussah wie in den achtziger Jahren in Ostberlin. In der Wedekindstraße, die nach dem Schauspieler und Schriftsteller Frank Wedekind (1864-1918) benannt ist und zum Ensemble Weberwiese gehört, wurden sie fündig. Fast der gesamte Straßenzug hat die Sanierungswelle, die Friedrichshain erfahren hat, unbeschadet überstanden.

Anlage-Geheimtipp

In der Trend-Stadt Berlin mit stetig steigenden Einwohnerzahlen und einer immer jünger werdenden Bevölkerung ist diese Projekt ein Anlage-Geheimtipp. Jährlich zieht es Zigtausende in die Metropole Berlin, wobei nach aktuellen Statistiken dabei vier von fünf Berliner Neubürgern zwischen 18 und 30 Jahren alt waren.* Die junge Klientel zieht es dabei vor allem in hippe Viertel mit einem vielseitigen Angebot wie Friedrichshain. Mit seiner idealen Lage zwischen dem zentralen Mitte, dem familienfreundlichen Prenzlauer Berg und dem lässigen Kreuzberg verbindet der angesagte Ortsteil Friedrichshain alles, was es für die jungen Coolen zum Leben braucht. Kein Wunder also, dass im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg im vergangenen Jahr mit durchschnittlich 11,90 €/m² die höchste Kaltmiete im Bezirksvergleich erzielt werden konnte. Profitieren auch Sie von den hohen Mieten mit steigendem Wachstumspotenzial und nutzen Sie diese Chance, in den attraktivsten Immobilienmarkt Europas einzusteigen.


* Quelle: www.rbb24.de: „Brandenburg wächst, Berlin auch - und wird immer jünger“, https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/01/einwohnerstatistik-berlin-brandenburg-.html

02Ausstattung

- Baujahr 1953
- denkmalgeschütztes Ensemble mit 4 fünfgeschossigen Wohnblöcken
- 473 Wohnungen von ca. 50 – ca. 90 Quadratmeter
- 5 Wohnungstypen mit 1 bis 4 Zimmern
- viele Wohnungen mit Balkon oder Loggia- Fassaden teilweise mit bauzeitlichen Reliefs
- behutsam sanierter Bestand (2018 – 2020)
- parkähnliche Grünanlagen für alle Bewohner nutzbar- zentrale innerstädtische Lage
- perfekte Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz
- Infrastruktur für täglichen Bedarf fußläufig erreichbar

 

SHOWROOM:

Wedekindstr. 24

Mo-Fr: 15 - 18 Uhr

Sa-So: 12 - 15 Uhr

03Lage

Gubener Straße14, 10243 Berlin